08107 Kirchberg (Sachsen), Auerbacher Str.13 | Mo - Do 08:00 - 19:00 Uhr | Fr 08:00 - 17:00 Uhr

Telefon: 037 602-647 38

PROPHYLAXE


Auslöser für die meisten Zahn- und Zahnbetterkrankungen stellt der Biofilm (bakterielle Plaque) auf den oralen Geweben und Strukturen des Mundes dar. Als Folge können nicht nur Karies und Gingivitis sondern u.a. auch Parodontitis entstehen, wobei es dabei zum Abbau aller den Zahn umgebenden Gewebe (Zahnhalteapparat, Zahnfleisch, Kieferknochen) kommt.

Voraussetzung für gesunde Zähne stellt die Kombination aus gewissenhafter häuslicher Zahn- und Mundpflege sowie einer individuellen professionellen Betreuung in der Zahnarztpraxis dar.

Ziele sind einerseits die lebenslängliche Gesunderhaltung von Zähnen, Zahnfleisch und Kieferknochen und andererseits die Vermeidung oder rechtzeitige Behandlung von Gingivitis, Parodontitis und Halitosis.

Zahlreiche Studien belegen, dass die zahnmedizinische Prophylaxe sowohl einen positiven Einfluß auf Erkrankungen des gesamten Körpers zeigt als auch deren Vermeidung unterstützen kann.

Vor diesem Hintergrund erwarten Sie in unserer Praxis ausgebildete Profis, die Sie umfangreich untersuchen, beraten und behandeln. 

ZAHNFÜLLUNG


Zahnfüllungen dienen dem Erhalt der natürlichen Form und Funktion der Zähne. Zu dem wird Kiefergelenkserkrankungen durch die Zahnrestauration im weitesten Sinne vorgebeugt. Sie haben die Wahl zwischen hochwertigen Füllungen in Zahnfarbe oder Edelmetall zur dauerhaften Restauration sowie zum Schutz der eigenen Zahnhartsubstanz.

 

ZAHNERHALTUNG


Der eigene Zahn ist immer noch bessere Implantat. Vor diesem Hintergrund gilt in unserer Praxis die Philosophie der konsequenten Zahnerhaltung als erstes Mittel der Wahl. Die endodontische Behandlung erhaltungswürdiger Zähne dient neben der Erhalt der Zähne auch der Schonung anatomischer Strukturen rund um den Zahn. Bisweilen arbeiten wir mit uns kooperierenden Spezialisten auf dem Gebiet der Endodontie zusammen, um prognostisch besste Ergebnisse zu erzielen.

PARODONTITIS


Auf dem Gebiet der Parodontitis absolvierten wir einen zweieinhalbjährigen Masterstudiengang an der Dresden International Univercity.

chirurgische und nichtchirurgische Parodontitistherapie / Überweiserpraxis / Regeneration / Muco-Gingival-Chirurgie

Parodontitis ist gekennzeichnet sowohl durch Entzündungen am Zahnfleisch als auch durch Knochendefizite um Zähne herum.

Durch Scaling und Wurzelgättung ( “rooth planing” ) soll nicht nur ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert werden, sondern kann auch über Jahre in einen ”eingefrorenen” Zustand überführt werden.

Zusätzlich erlauben uns mikrobiologische Testverfahren eine Aussage über das Bakterienspektrum sowie eine qualifizierte unterstützende Behandlung.

In diesem Zusammenhang wenden wir erfolgreich Verfahren an, die wissenschaftlich belegt die Regeneration von Hart- und Weichgewebe in den Grenzen der Physiologie herbeiführen.   Aber auch resektive Therapiemöglichkeiten ermöglichen die Reduktion von Taschentiefen und verbessern deutlich das orale Keimmilieu.

Ihre individuellen therapeutischen Möglichkeiten besprechen wir mit Ihnen nach eingehender Diagnostik.